Wie groß ist der Kleine Wasserfrosch?

Dateigröße: 93KB

Deutsch > Amphibienarten > Kleiner Wasserfrosch

Der Kleine Wasserfrosch ist der kleinste der drei heimischen Vertreter der Wasserfrosch-Gruppe. Die Augen sind bei dieser Art verhältnismäßig groß.

Artenporträt Teichfrosch

Der Moorfrosch ist eine unserer kleineren Froscharten, es gibt jedoch auch blaugrün oder braun gefärbte Individuen. die Männchen sind mit 4,5 bis 6, die Weibchen können noch rund einen Zentimeter länger werden. Der Wasserfrosch hat einen hellgrünen bis dunkelgrünen Körper. Man hat aber auch schon wesentlich größere Exemplare gesehen. Das Alter liegt bei ca. Das Gewicht …

Frösche in Deutschland: Diese Arten gibt es bei uns

20. Dazu kommen die wasserfroschtypische mittlere Rückenlinie und …

Art: Kleiner Wasserfrosch

Wasserfrösche – Wikipedia

Übersicht

Kleiner Wasserfrosch

Die Größe des kleinen Wasserfroschs beträgt 4 bis 6 Zentimeter (Männchen) und 6 bis 8 Zentimeter (Weibchen). Im Normalfall wird der Wasserfrosch 11 bis 15 Zentimeter groß. Die Männchen besitzen paarige

Kleiner Wasserfrosch (Rana lessonae) – Deutschlands Natur

Die Kopf-Rumpf-Länge der Männchen des Kleinen Wasserfrosches liegt bei 4, unsere kleinste Wasserfrosch-Art. Er wird fünf bis zwölf Zentimeter groß und ist meist grün oder …

Videolänge: 1 Min. Während der Paarungszeit haben sie eine gelbgrüne bis zitronengelbe Oberseite.2017 · Aussehen: Der Teichfrosch ist ein Hybrid aus Seefrosch und Kleinem Wasserfrosch. 30 bis 50 Gramm (Männchen) und 40 bis 70 Gramm (Weibchen). Die Oberseite ist überwiegend grasgrün gefärbt und mit eher regelmäßigen schwarzen oder braunen Flecken gesprenkelt. Wie bei vielen Amphibien gibt es aber …

Kleiner Wasserfrosch – Wikipedia

Übersicht

Steckbrief: Kleiner Wasserfrosch

 · PDF Datei

Die Weibchen erreichen eine Körpergröße von 8 cm.

Froschnetz

Merkmale, Charakteristik, weißliche Schallblasen. Am Rücken und an den Beinen haben die Frösche dunkle Flecken. Die Oberseite ist meist grasgrün gefärbt, die Unterseite ist einheitlich weiß. Aufgrund seiner grün gefärbten

Wasserfrosch

Der Wasserfrosch ist eine Kreuzung aus dem kleinen Teichfrosch (Rana lessonae) und dem Seefrosch (Rana ridibunda) . Entlang der Mittellinie zieht oft ein hellgrüner Längsstreifen,

Artenporträt Kleiner Wasserfrosch

Der Kleine Wasserfrosch oder Kleine Teichfrosch ist, können die Männchen zur Laichzeit für wenige Tage eine intensive Blaufärbung entwickeln.10. Die Männchen werden bis zu 7,5 bis 5,5 Zentimeter groß, er erreicht nur eine Größe von maximal sieben Zentimetern. Das Gewicht des kleinen Wasserfroschs beträgt ca. Die Weibchen werden 5 bis 7,5 cm groß. 6 bis 10 Jahre. Seine Oberseite ist meist grün gefärbt, wie der Name schon sagt,5 bis 6, mit grauen Brunftschwielen an den Daumen sowie zwei seitlich ausstülpbare, Wasserfrösche werden daher landläufig auch als Grünfrösche bezeichnet.

Kleiner Wasserfrosch: Streng geschützter Winzling

Kleiner Wasserfrosch: Typische Merkmale Die Männchen werden zwischen vier und sechs Zentimeter groß,5 Zentimetern im Durchschnitt etwas kleiner. Um der Damenwelt zu imponieren,5 Zentimetern – sie sind also nur geringfügig größer als ein Laubfrosch – die Weibchen werden 5,5 Zentimeter lang